Flughafen Wien schließt Terminals 1 und 1A

Check-In, Gepäckaufgabe und Boarding nur noch im Terminal 3.

Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Der Flughafen Wien-Schwechat wird temporär die Abfertigung von Linienflügen im Terminal 3 konzentrieren. Die anderen Bereiche des Airports werden vorübergehend geschlossen. Grund hierfür ist, dass das Fluggastaufkommen aufgrund der Coronakrise massiv zurückgegangen ist. Der „Umzug“ wird bereits am Donnerstag durchgeführt.

Der Flughafen Wien ist weiterhin durchgehend in Betrieb und steht für den übrigen Linienflugverkehr, aber vor allem für die Rückholung österreichischer Reisender sowie die Anlieferung wichtiger Güter, wie Medikamente oder dringend benötigte Waren weiterhin zur Verfügung. Auch das General Aviation Center bleibt in Betrieb. Sobald der Linienflugverkehr wieder zunimmt, werden die Abfertigungstätigkeiten wieder auf die anderen Terminalbereiche ausgeweitet.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann