Flughafen Wien bekommt Niki Lauda Allee

Gedenkstein wird beim GAC angebracht.

Foto: Flughafen Wien AG.

Der Flughafen Wien wird die Zufahrtstraße zum VIP-Terminal und General Aviation Center künftig “Niki Lauda Allee” nenen. Weiters wird man eine Gedanktafel zu Ehren des dreifachen Formel-1-Weltmeisters und Luftfahrtunternehmers anbringen. Laut einer Erklärung der Flughafen Wien AG habe man sich aufgrund der häufigen Nutzung des GACs durch Niki Lauda für die Benennung dieser Straße zu seinen Ehren entschieden.

„Niki Lauda war eine sportliche Ausnahmepersönlichkeit und hat die Luftfahrt wesentlich geprägt. Wir freuen uns, dass seine Witwe Birgit Lauda zugestimmt hat, ihm zu Ehren mit dieser Allee ein dauerhaftes Denkmal am Flughafen Wien zu setzen. Sei es als begeisterter Pilot oder als Luftfahrtunternehmer, der Flughafen Wien war in vielfältiger Form eng mit seinem Leben verbunden“, so die Vorstände der Flughafen Wien AG, Julian Jäger und Günther Ofner.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David