Flughafen Wien AG mit mehr Umsatz und höherem Gewinn

Besonders starkes Wachstum im Segment "Retail & Properties".

Foto: Flughafen Wien AG

Angesichts der stark gestiegenen Passagierzahlen am Flughafen Wien (plus 18,4 Prozent in den ersten zehn Monaten - mit einem zuletzt etwas schwächeren Plus) stellt es keine große Überraschung dar, dass sich auch die Finanzen des wichtigsten österreichischen Airports entsprechend entwickelt haben: Der Umsatz ist auf 642,9 Millionen Euro (+7,8 Prozent), das EBITDA auf 313,1 Millionen Euro (+10,2 Prozent) und das EBIT auf 215,0 Millionen Euro (+12,9 Prozent) gestiegen.

Die Umsätze des Segments "Airport" kletterten in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,6 Prozent auf 310,1 Millionen Euro, jene des Segments "Handling & Sicherheitsdienstleistungen" verzeichneten ein Plus von 1,1 Prozent auf 122,2 Millionen Euro. Das Segment "Retail & Properties" legte umsatzmäßig in den ersten neun Monaten 2019 um 12,8 Prozent auf 120,6 Millionen Euro zu. Der genaue Quartalsbericht kann hier von der Website der Flughafen Wien AG als PDF heruntergeladen werden.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David