Flughafen Graz schließt 2019 mit hauchdünnem Plus ab

Linienbereich mit leichtem Minus, Charter im Plus.

Nach dem Rekordjahr 2018 konnte sich der Flughafen Graz auch 2019 gut behaupten (Foto: Jan Gruber).

Nach dem Rekordjahr 2018 konnte der Flughafen Graz auch das Vorjahr mit einem - wenn auch nur geringen - Passagierplus abschließen: 1.036.929 Reisende wurden in Thalerhof abgefertigt - um 0,58 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Entsprechend freute sich Flughafendirektor Gerhard Widmann: "Nach dem sehr guten Ergebnis von 2018 war es unser Hauptziel für 2019, dieses jedenfalls zu halten. Trotz der vielen Herausforderungen und der sich verschlechternden Wirtschaftslage haben wir ein kleines Plus und somit einen neuen Passagierrekord erreicht. Das ist für uns eine große Freude und eine Bestätigung unserer Arbeit."

In der Linie zeigte sich dabei ein leichtes Minus von 0,2 Prozent, der Charterbereich verzeichnete hingegen ein Plus von 5,5 Prozent. Im Frachtbereich konnten 18.970 Tonnen (minus 1,4 Prozent) umgeschlagen werden. Die Flugbewegungen gingen um 1,1 Prozent leicht zurück.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann