"Film ab" bei Air France

Die französische Fluglinie unterstützt die Filmbranche - und zeigt im Zuge des derzeit laufenden Festival de Cannes prämiierte cineastische Werke.

Airbus A380 der französischen Airline (Foto: Air France).

Frankreich und Kino: Diese zwei Dinge gehören angesichts der langen cineastischen Geschichte des Landes einfach zusammen, wie nicht zuletzt die derzeit laufenden Filmfestspiele von Cannes zeigen. Auch Air France ist seit langem mit dem Thema "Kino" verwurzelt. So wurde 1951 auf einem Flug von New York nach Paris an Bord einer Lockheed Constellation der erste Film gezeigt - und zwar "Ein Amerikaner in Paris". Ab 1966 waren auf Langstreckenflügen zwei Filme üblich - heute bietet die französische Airline rund 1.400 Stunden On-Demand-Video auf ihren Widebodies an.

Air France unterstützt aber auch Filmemacher - und zwar unter dem Titel "Air France Studio": An Bord oder am Boden, in einer Flughafenlounge, an einem Check-in-Schalter oder in einem riesigen Hangar bietet die Airline den Kreativbranchen ein wohl einzigartiges Umfeld für Filmaufnahmen. Air France Studio liefert auch Zubehör, Produkte und Fahrzeuge für die Filmsets und begleitet die Teams hinter die Kulissen.

Zuletzt beteiligte sich Air France an den Dreharbeiten für den Film "Sibylle" unter der Regie von Justine Triet mit Virginie Efira und Adèle Exarchopoulos. Dieses Werk wird auch im offiziellen Wettbewerb des Festival de Cannes 2019 - dessen Sponsor Air France ist - zu sehen sein. "Sibylle" wird am 24. Mai 2019 auf der Croisette gezeigt, zeitgleich mit seiner offiziellen Veröffentlichung in den Kinos.

Im Zuge des heurigen Festivals zeigt Air France auch ein paar Filme, die bereits bei früheren Ausgaben der Filmfestspiele von Cannes preisgekrönt wurden: Im Mai können Passagiere "Capharnaüm" von Nadine Labaki (2018), "Sofia" von Meryem Benm'Barek (2018) und "Hyènes" von Djibril Diop Mambéty (1992) sehen.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann