FACC: Rückgang durch Corona noch nicht abschätzbar

Trotz beginnender Krise aber solides erstes Quartal.

Foto: FACC/Gortana

Der börsennotierte Luftfahrtzulieferer FACC konnte das erste Quartal des laufenden Jahres trotz der beginnenden Corona-Krise noch recht unbeschadet überstehen: Die Umsatzerlöse in den ersten drei Monaten 2020 beliefen sich auf 193,7 Millionen Euro - ein Minus von 5,8 Prozent zur Vergleichsperiode des Vorjahres. Dieser Rückgang ist laut FACC auf eine Reduktion der Entwicklungsumsätze auf 7,3 Millionen Euro in den ersten drei Monaten 2020 begründet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug von Jänner bis März 13,1 Millionen Euro (Vergleichsperiode 2019: minus 8,3 Millionen Euro, bedingt durch eine Wertberichtigung durch den Einmaleffekt aufgrund der Einstellung der A380-Produktion in Höhe von 11,4 Millionen Euro).

"Wir haben im Vorjahr zahlreiche Maßnahmen zur Kostensenkung umgesetzt. Diese greifen nachhaltig und zeigen heute bereits positive Effekte in der Ertragslage des Unternehmens", erklärte Robert Machtlinger, CEO der FACC AG. "Mit neuen Aufträgen und einer optimierten Kostenstruktur schaffen wir uns eine gute Basis, die uns gerade in diesen herausfordernden Zeiten bei der Bewältigung der Corona-Krise maßgeblich unterstützt."

Wie es 2020 weitergehen wird, vermag das FACC-Management noch nicht zu prognostizieren: "Hat sich das erste Quartal im FACC Geschäftsjahr 2020 sowohl in der Umsatz- als auch in der Ergebnisverbesserung noch sehr positiv entwickelt, ist eine solide und belastbare Vorhersage im derzeitigen Umfeld für das Gesamtjahr noch nicht möglich. Deutliche Nachfrage- und Produktionseinschränkungen im in den nächsten Monaten sind aber zu erwarten", heißt es in einem Statement des Unternehmens.

Auf den Kurs der FACC-Aktie hat sich die Corona-Krise offenbar in den letzten drei Monaten bereits deutlich ausgewirkt: Dieser hat um knapp die Hälfte nachgegeben.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David