FACC produziert Radoms für Airbus A220

Ab 2020 fliegt der kleine Airbus mit Nasen des oberösterreichischen Unternehmens.

Airbus A220 (Foto: Airbus).

Der oberösterreichische Zulieferer FACC konnte von Bombardier Aviation den Auftrag, für den Airbus A220 Radoms herzustellen, gewinnen. Die Auslieferungen sollen im Jahr 2020 beginnen, der Vertrag wurde für die gesamte Lebensdauer des A220-Projektes geschlossen. Zum finanziellen Umfang des Auftrages machte das Unternehmen keine Angaben.

FACC arbeitet seit 30 Jahren mit Bombardier zusammen. So beliefert das Unternehmen - das auch eine Niederlassung am Bombardier-Standort Montreal betreibt - die Programme Challenger 350 und Global 7500 mit verschiedenen Technologien und Produkten: Von Flügel-Rumpf-Verkleidungen und Rudern über Triebwerksverkleidungen bis hin zu kompletten Innenausstattungen inklusive Bordküchen und Crew-Ruheräumen.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann