Eurowings stellt sich in Österreich neu auf

Vier Flugzeuge ab Wien im AUA-Wetlease, drei Maschinen unter Eurowings-Verantwortung in Salzburg und Innsbruck.

Die in Wien stationierten Eurowings-Flugzeuge werden ab 2020 unter AUA-Flugnummer unterwegs sein (Foto: Thomas Ramgraber).

Bei Eurowings in Österreich wird ab dem kommenden Jahr vieles neu: So wird in Wien der Hubverkehr komplett von Austrian Airlines übernommen - Eurowings dient nur noch als Production Company und fliegt im Wetlease für die Konzernschwester. So wird künftig unter anderem Barcelona und Rom mit AUA-Flugnummer aber vornehmlich mit Eurowings-Gerät bedient werden, wie AviationNetOnline aus Austrian-Kreisen erfahren konnte.

Die von Eurowings geflogenen Rotationen unter OS-Nummer werden in Zukunft auch an das AUA-Hubkonzept angepasst - also beispielsweise werden die Flugzeiten mit den "Wellen" in Wien abgestimmt oder auch Frequenzen erhöht. Zwischen Wien und Zadar wird es künftig zum Beispiel tägliche Flüge - statt bislang zwei pro Woche - geben.

Das Bordprodukt wird an jenes von Austrian Airlines angepasst - die Kabinencrews stammen aber von Eurowings. Die unter AUA-Flugnummer startenden Eurowings-Flüge werden künftig im Terminal 3 statt Terminal 1 abgefertigt. 

Die Eurowings-Flugnummern selbst werden aber auch künftig nicht aus Österreich verschwinden: Zum einen kommt der Low Cost Carrier aus dezentralen Airports heraus in die Alpenrepublik zum Einsatz. Zum anderen werden aber auch drei Flugzeuge in Salzburg stationiert, die für Flüge aus der Mozartsstadt aber auch aus Innsbruck heraus genutzt werden sollen, so die AUA-Quelle.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann