EuGH: Airlines haften für umgekippte Kaffeebecher

Unabhängig von der tatsächlichen Ursache.

Foto: Jan Gruber.

Es passierte vor einiger Zeit auf einem Niki-Flug: Ein Klapptisch kippte um und der Inhalt eines Kaffeebechers ergoss sich über der damals sechsjährigen Tochter einer Passagierin, die dadurch zumindest erhebliche Schmerzen erlitt. Zwar existiert Niki nicht mehr als Fluggesellschaft, doch der Europäische Gerichtshof musste sich dennoch mit der Frage befassen, ob die Airline für diesen Zwischenfall haftet oder nicht. Die Höchstrichter entschieden zu Gusten der Klägerin.

In weiterer Folge bedeutet das, dass Airlines für während des Fluges umgekippten Kaffee haftbar gemacht werden können und zwar völlig unabhängig davon warum dieser tatsächlich umgefallen ist. Bereits im Gutachten, von dem AviationNetOnline im September 2019 berichtete, war unklar, ob sich der Unfall möglicherweise dadurch ereignet haben könnte, dass die Passagierin selbst für das Umfallen verantwortlich war.

Die Auswirkungen des Urteils (C-532/18), das für weitere Verfahren bindend ist, könnten drastisch sein, denn theoretisch könnten sich nun Reisende selbst „unabsichtlich“ mit Kaffee übergießen und anschließend gerichtlich hohe Schandersatzforderungen unter Berufung auf der EuGH-Erkenntnis gerichtlich geltend machen. Von AviatioNetOnline kurzfristig telefonisch konsultierten Airline-Managern wurde das jüngste EuGH-Urteil mit Verwunderung und Unverständnis aufgenommen. Ein gewisses Risiko der bevorstehenden „Selbstverbrühung mit anschließender Klage gegen die Fluggesellschaft“ sieht man jedenfalls, hofft jedoch darauf, dass es dazu nicht kommen wird.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann