Erstes Halbjahr: Wizz Air in Österreich am pünktlichsten

AirHelp nahm die Performance der Airlines unter die Lupe.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die pünktlichste Airline auf dem österreichischen Markt ist Wizz Air. Zwischen Januar und Juni dieses Jahres sind lediglich 11,5 Prozent der ungarischen Billigfluggesellschaft verspätet gewesen oder ausgefallen. Dies hat das Fluggastrechteportal AirHelp ermittelt. Auf den weiteren Plätzen folgen Transavia (12,1 Prozent Problemflügen) und Lufthansa-Low-Coster Eurowings (14,8 Prozent).

Austrian Airlines landet in der Untersuchung nur auf Rang zehn von 15. Von der Kranich-Airline war mit 21,6 Prozent mehr als jeder fünfte Flug mehr als 15 Minuten verspätet oder fiel ganz aus.

Das Schlusslicht des Rankings bilden KLM (24,8 Prozent Problemflüge), Aua-Schwester Swiss (25,8 Prozent) und Turkish Airlines (39,4 Prozent). Das ist insofern bemerkenswert, als dass die drei Carrier nicht zu den zehn größten des Landes gehören.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann