Erster Jet hebt in German-Airways-Lackierung ab

Abflug Freitagmorgen ab Köln.

Embraer E190 (Fotos: privat).


Die erste Embraer-Maschine von Zeitfracht ist in das Gewand der neuen Dachmarke gehüllt. Der Jet mit der Registrierung D-AJHW wird am Freitagmorgen um acht Uhr am Flughafen Köln/Bonn zu seinem Jungfernflug abheben, erfuhr AviationNetOnline aus dem Umfeld der German Airways. Der Regionaljet des Typs Embraer 190 ist auf den Namen "Clara" getauft.

Der 13 Jahre alte E190 ist auf dem AOC der WDL Aviation registriert. Diese Zeitfrachttochter verfügt derzeit über je drei Passagierflugzeuge der Typen Embraer 190 und BAe 146. Gemeinsam mit Konzernschwester LGW tritt man nun als German Airways auf, wobei die Flugbetriebe nicht zusammengelegt werden sollen.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann