Enter Air "entert" Kassel nicht

Fliegt nicht ab Kassel-Calden: Enter Air (Foto: www.AirTeamImages.com)

Noch vor einigen Tagen wurde Enter Air als neue Airline auf dem zukünftigen Regionalflughafen Kassel-Calden gefeiert, doch seitens der polnischen Fluggesellschaft gab man sich bedeckt. Viel mehr wusste man nicht einmal etwas davon, dass man in Deutschland starten würde, wie aus einem Schreiben von Enter-Air-CCO Andrzej Kobielski hevorgeht:

"Unfortunately someone has distributed unconfirmed information about EnterAir going to operate some routes out of German Airports what is not the truth I’m affraid. (...) I will go out with official statement of our Company about us being not involved with any German Tour Operator in any plans of regarding flying from Germany to summer destinations of Mediterranean area. However I do not exclude possibility we will place our aircrafts in Germany someday."

Das Portal www.sonnenflug.info verkauft Tickets ab Kassel-Calden nach Antalya, Fuerteventura, Gran Canaria, Mallorca und Teneriffa und gibt dabei Enter Air als ausführende Fluggesellschaft samt Flugnummern und Firmenlogo an. Hinter dem Portal steht der Unternehmer Jan Knaak, der besser als "Aviation Service Erfurt" bekannt ist. Knaak war für eine Stellungnahme nicht telefonisch zu erreichen.

Aviation Service Erfurt ist einem Medienbericht von "HNA.de" nach aufgrund einer "guten Empfehlung" auf Enter Air gekommen und bestätigte erst am 01. März 2013, dass man die polnische Airline als Partner für das Flugprogramm, das eigentlich "XL Airways" fliegen hätte sollen, gefunden habe. Einige Wochen zuvor informierte man noch in einem Schreiben an Reisebüros:

"Wir, der Aviation Service Erfurt, sind Organisator, Charterer und Betreiber der XL Airways Flüge im Sommer 2013 ab/an Kassel-Calden. Die momentane Situation von XL Airways veranlasst uns Ihnen mitzuteilen, dass der geplante, Ihnen bekannte Sommerflugplan in vollem Umfang realisiert wird. XL Airways wird nach einer Restrukturierung den Geschäftsbetrieb und auch den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Wir gehen von einem Re-Start ab Mitte März aus."

Seitens der Pressestelle von Rewe-Touristik zeigte man sich darüber verwundert, was man mit Aviation Service Erfurt oder dem Portal www.sonnenflug.info zu tun haben würde. Viel mehr wären die Buchungszahlen der Sommerflüge ab Kassel-Calden sehr gut, voll im Plan und man werde planmäßig starten. Mit welcher Airline konnte der Sprecher des deutschen Reiseveranstalters jedoch nicht beantworten. Man befinde sich mit zahlreichen Airlines im Gespräch und möchte auch die laut Rewe-Sprecher von Flughafenchefin Anna-Maria Muller ins Gespräch gebrachte "Adria Airways" nicht bestätigen.

Es bleibt abzuwarten welche Fluggesellschaft die Sommerflüge ab Kassel-Calden durchführen wird und wie viele Airlines noch als "bestätigt" durch die Medienlandschaft geistern werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann