Emirates: A380 macht Wien-Pause

Von 1. bis 23. Oktober 2019 kommt die Boeing 777 auf dem Mittagskurs zum Einsatz.
Letztes Update am 2. Oktober 2019 um 14:19 Uhr (Info November).

Emirates Airbus A380 in Wien (Foto: Martin Metzenbauer).

Seit drei Jahren fliegt Emirates mit dem Airbus A380 nach Wien - seit 1. Oktober wird es allerdings für etwas mehr als drei Wochen eine Pause für das Flaggschiff der Golf-Airline geben. "Aus operativen Gründen werden die Emirates-Flüge EK127 und EK128 zwischen Wien und Dubai vom 1. Oktober bis 23. Oktober 2019 vorübergehend mit Flugzeugen des Musters Boeing 777-300ER betrieben. Dies ist Teil unseres normalen Flottenmanagements, um die betrieblichen Anforderungen unseres globalen Netzwerks optimal zu erfüllen. Unser Service mit zwei Flügen pro Tag zwischen Wien und Dubai bleibt in dieser Zeit unverändert bestehen", erklärte ein Emirates-Sprecher gegenüber AviationNetOnline. Aus dem gleichen Grund werde die Boeing 777 auch vom 4. bis 30. November 2019 zum Einsatz kommen.

Emirates fliegt zweimal täglich zwischen Wien und Dubai. Der Abendkurs EK125/EK126 wird regulär mit der Boeing 777-300ER bedient.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann