Emirates A380 bei Wartung schwer beschädigt

Möglicherweise von der Hebebühne gefallen.

A380 (Foto: Thomas Ramgraber).

Laut einer Mitteilung von JACDEC wurde der Airbus A380 mit der Registrierung A6-EOP (MSN 200) bei Wartungsarbeiten schwer beschädigt. Die Maschine stand am 20. August 2019 letztmalig im aktiven Liniendienst und wurden anschließend planmäßig in Dubai gewartet.

Dabei ist es offenbar zu einem Unfall gekommen, denn wie veröffentlichte Fotos zeigen könnte der A380 von der Hebebühne gefallen sein. Die Bilder zeigen eine schwere Beschädigung im Bugbereich der Maschine. Offiziellen Erklärungen nach soll sich bei dem Wartungsunfall niemand verletzt haben.

Wann genau sich der Vorfall im Hangar in Dubai ereignete ist unklar. Eine offizielle Erklärung dazu gibt es nicht, jedoch spekulieren einige lokale Medien, dass das Missgeschick bereits am 22. August 2019 passiert sein könnte. Auch ist völlig offen, ob Emirates den Vierstrahler reparieren lässt oder möglicherweise als Totalschaden abschreiben muss.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann