El Al verlängert Corona-Pause um einen Monat

Bis Ende August sollen die Maschinen der Airline noch am Boden bleiben.

Boeing 737-800 (Foto: Thomas Ramgraber).

Kein Restart in Sicht: El Al verlängert die Corona-Pause um einen zusätzlichen Monat bis Ende August. Der angeschlagene Carrier könne aufgrund der anhaltenden Reise-Restriktionen noch gar nicht vorhersehen, wann die Wiederaufnahme des regulären Flugbetriebs möglich sei. 

Die Krise macht der größten Fluggesellschaft Israels finanziell schwer zu schaffen. Fast alle der insgesamt 6.500 Mitarbeiter würden sich in unbezahlter Freistellung befinden, wie jpost.com berichtet. Es könnte sogar sein, dass fast 30 Prozent gar nicht wieder an ihrem Arbeitsplatz zurückkehren. Die Gespräche mit der israelischen Regierung über eine mögliche Staatshilfe laufen auf Hochtouren.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David