El Al plant Australien-Flüge

Mit Boeing 787-9.

B787-9 (Foto: Yochai Mossi).

Die israelische Fluggesellschaft El Al plant die Aufnahme von Direktflügen zwischen Tel Aviv und Australien. Im zweiten Quartal des kommenden Jahres sollen Testflüge mit Boeing 787-9 in Richtung Melbourne absolviert werden, bestätigte der Carrier gegenüber CH-Aviation.com.

El Al wird aus politischen Gründen nicht die kürzeste Route fliegen können, da beispielsweise Saudi-Arabien sämtlichen Fluggesellschaften aus Israel den Überflug verweigert. Der Carrier müsste daher einen Umweg entlang des Roten Meeres in internationalem Luftraum fliegen. Derzeit gibt es keine Nonstop-Flüge zwischen Israel und Australien.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann