El Al nimmt Düsseldorf-Tel Aviv auf

Drei wöchentliche Flüge ab Juni 2020.

B737-900 (Foto: Boeing).

Ab 1. Juni 2020 wird die Fluggesellschaft El Al drei wöchentliche Verbindungen zwischen Düsseldorf und Tel Aviv aufnehmen. Diese Route soll jeweils an den Verkehrstagen Montag, Mittwoch und Freitag mit Maschinen der Typen Boeing 737-800/-900.

„Wir begrüßen die El Al herzlich in Düsseldorf. Die neue Verbindung fördert nicht nur den kulturellen und touristischen Austausch zwischen Israel und Deutschland, sondern sie verbessert auch die zahlreichen bestehenden Wirtschaftsverbindungen zwischen den Unternehmen beider Länder“, so Thomas Schnalke, Flughafendirektor in Düsseldorf.

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Streckennetz auszubauen. Um sowohl unseren Geschäftskunden als auch für den ausgehenden israelischen Verkehr ein attraktives Ziel zu bieten und gleichzeitig den eingehenden Verkehr nach Israel zu stärken, werden wir ab Sommer 2020 Nonstop-Flüge nach Düsseldorf anbieten“, erklärt Michael Strassburger, El Al Vice President Commercial and Industry Affairs. „Düsseldorf ist eine der großen Städte Deutschlands und eine wichtige Finanzmetropole des Landes. Inmitten der Rhein-Ruhr-Region und angrenzend an Holland und Belgien ist Düsseldorf zudem ein guter Ausgangspunkt für Reisen und zusätzliche Routen in der Region.“

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann