EL AL baut Angebot aus

Die israelische Fluglinie nimmt Amsterdam, Frankfurt, Kiev und Sofia sowie Los Angeles und Miami wieder ins Programm.

Boeing 737-800 von EL AL (Foto: Thomas Ramgraber).

EL AL wird ab 18. Oktober 2020 Tel Aviv mit Los Angeles, Miami, Frankfurt am Main, Amsterdam, Sofia und Kiev verbinden. Damit erweitert die israelische Airline ihr Flugangebot zu den bereits bestehenden Destinationen New York, London, Paris und Athen. Die Flüge werden an folgenden Daten wieder aufgenommen:

  • 18.10.: Flüge ab/nach Frankfurt am Main 
  • 19.10.: Flüge ab/nach Amsterdam
  • 25.10.: Flüge ab/nach Los Angeles und Miami
  • 26.10.: Flüge ab/nach Sofia und Kiev

EL-AL-Flüge nach Nordamerika, London, Paris, Amsterdam und Frankfurt werden mit der Boeing 787 durchgeführt. Kunden im Besitz eines Tickets, die für Abflüge bis zum 28. Februar 2021 geplant sind, können gebührenfrei Änderungen an ihrer Buchung vornehmen.

Aktuell ist die Einreise nach Israel nur für Inhaber eines israelischen Reisepasses möglich. Für weitere Einzelheiten und Aktualisierungen können sich Passagiere auch auf der Website des israelischen Gesundheitsministeriums informieren: https://govextra.gov.il/ministry-of-health/corona/corona-virus/.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin