Egyptair übernimmt ersten A220-300

Insgesamt 12 Maschinen bestellt.

Airbus A220-300 (Foto: Airbus).

Der Flugzeugbauer Airbus lieferte am Freitag den ersten von insgesamt zwölf bestellten Airbus A220-300 an Egyptair aus. Es handelt sich laut Angaben des Herstellers um den ersten Kunden in der Middle-East/Norh-Africa-Region. Der Carrier hält weiters Optionen für bis zu zwölf weitere Einheiten dieses Typs.

„Wir sind stolz darauf unser erstes A220-Flugzeug begrüßen zu dürfen und die erste Fluggesellschaft im Nahen Osten und in Nordafrika zu sein, die den A220 - das innovativste und technologisch fortschrittlichste Flugzeug der Welt - ausgeliefert und in den kommerziellen Betrieb gebracht hat“, erklärt Egyptair-Chef Ahmed Adel.

Der ägyptische Carrier bezieht die A220-300-Jets in einer Zweiklassenbestuhlung. An Bord befinden sich 125 Sessel in der Economy-Class und 15 in der Premium-Economy. Eine klassische Business-Class wird nicht angeboten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann