Eayjet stockt A320neo-Order auf

12 zusätzliche Flugzeuge bestellt.

Airbus A320neo (Foto: Airbus).

Die Billigfluggesellschaft Easyjet stockt eine bestehende A320neo-Order um 12 Maschinen auf. Insgesamt hat der Carrier nun 159 Maschinen dieser Produktreihe bestellt. Laut Airbus erwarb Easyjet über die Jahre hinweg 480 Flugzeuge der A320-Familie.

Derzeit setzt der Billigflieger 39 Maschinen der A320neo-Reihe und 294 der A320ceo-Familie ein. Der Carrier ist der größte Neo-Kunde in Europa. Derzeit stehen sowohl A320neo als auch A321neo bei Easyjet im aktiven Liniendienst.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann