EasyJet: Neustart am 15. Juni

Flüge von Großbritannien, Frankreich, Portugal, Spanien und der Schweiz.

Airbus A319 von EasyJet (Foto: Peter Unmuth).

EasyJet hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass der Flugbetrieb mit 15. Juni 2020 wieder aufgenommen wird. Die ersten Flüge werden vorrangig auf Inlandsverbindungen in Großbritannien und Frankreich sowie auf einer geringen Anzahl von internationalen Strecken durchgeführt . Die Airline will danach den Flugbetrieb kontinuierlich ausbauen, wenn die Kundennachfrage weiter steigt und die Reisebeschränkungen gelockert werden.

Die ersten Flüge werden in Großbritannien von London Gatwick, Bristol, Birmingham, Liverpool, Newcastle, Edinburgh, Glasgow, Inverness, Belfast und der Isle of Man wieder aufgenommen. Darüber hinaus wird ab dem 15. Juni 2020 der Flugbetrieb wieder in Frankreich von Nizza, Paris Charles de Gaulle, Toulouse, Bordeaux, Nantes, Lyon und Lille sowie von Genf in der Schweiz, Lissabon und Porto in Portugal und Barcelona in Spanien starten. EasyJet wird mit der Wiederaufnahme des Flugbetriebs eine Reihe von Maßnahmen wie erweiterte Flugzeugdesinfektion oder eine Maskenpflicht an Bord einführen. Außerdem werden auf den Flügen zunächst keine Getränke und Speisen serviert.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David