Deutschland: Ryanair fordert erhöhte Ticketsteuer nach

Passagiere sollen bezahlen oder stornieren.

Foto: Jan Gruber

Ein Schnäppchen-Ticket bei Ryanair gebucht und einige Wochen später flattert eine Nachforderung des Carriers per Mail ins Haus? Genau so ergeht es derzeit vielen Ryanair-Kunden, die Tickets für Flüge, die nach dem 1. April 2020 ab Deutschland durchgeführt werden, denn das Unternehmen fordert die Bezahlung der erhöhten Luftverkehrssteuer ein. Mitbewerber wie Easyjet, Condor, Tuifly, Lufthansa und Eurowings wollen darauf allerdings verzichten, erklärte der Branchenverband BDL gegenüber dem Mitteldeutschen Rundfunk.

Ursache ist, dass in Deutschland die Luftverkehrssteuer rückwirkend erhöht wird. Ab 1. April 2020 fällt – sofern der Passagier tatsächlich fliegt – der erhöhte Steuersatz an. Im Gegensatz zu vorherigen Änderungen dieser Abgabe, gibt es keinen Bestandsschutz für bestehende Buchungen. Das bedeutet, dass auch Flugscheine, die vor dem 1. April 2020 ausgestellt wurden, jedoch nach dem 1. April 2020 angetreten werden, höher besteuert werden. Diese Praxis wird von BDL, DRV und anderen Verbänden heftig kritisiert.

Die meisten Fluggesellschaften haben in ihren Allgemeinen Beförderungsbedingungen eine entsprechende Klausel, die im Falle einer Steuererhöhung, die Nachforderung ermöglicht. Zumeist verzichten die Airlines jedoch darauf und bleiben damit sprichwörtlich auf den Kosten sitzen. Anders Ryanair, die nach Informationen des MDR aktiv per Mail die Nachzahlung einfordert. Dazu wird den Reisenden ein Zahlungslink geschickt, über den mittels eines vom Carrier akzeptierten Zahlungsmittels das Geld transferiert werden muss. Aus den Anschreiben geht auch hervor, dass die Beförderung im Falle einer Nichtbezahlung verweigert wird. Alternativ räumt Ryanair den betroffenen Kunden eine kostenfreie Stornierung und Rückerstattung der Tickets ein.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann