Deutschland: DRV warnt vor rückwirkender Steuererhöhung

Tausende bereits verkaufte Flugtickets wären betroffen.

Flughafen Berlin-Schönefeld (Foto: Martin Metzenbauer).

In Sachen der geplanten Erhöhung der umstrittenen Ticketsteuer in Deutschland schlägt nun auch der Deutsche Reisebüroverband Alarm, denn aktuell ist vorgesehen, dass die Erhöhung auch rückwirkend schlagend wird. Das bedeutet, dass auch Inhaber bereits erworbener Flugscheine, deren Abflugtermin nach dem 1. April 2020 liegt, nachträglich zur Kasse gebeten werden sollen.

Dies bezeichnen der DRV und der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft als unfair und verweisen darauf, dass für Frühjahr und Sommer 2020 bereits tausende Buchungen vorliegen. Weder Veranstalter noch Fluggesellschaften hätten die Steuererhöhung berücksichtigen können, zumal eine Einhebung momentan gar nicht möglich ist, da der Bundestag die Maßnahme noch gar nicht beschlossen hat.

Im Internet bieten die beiden Verbände ein Musterschreiben an, das an Abgeordnete des deutschen Bundestags geschickt werden kann, um diese auf die Problematik der rückwirkenden Steuererhöhung aufmerksam zu machen. DRV und BDL fordern, dass keine nachträgliche Erhöhung für bereits getätigte Buchungen erfolgt. Die Verbände rechnen sich gute Chancen aus, dass im Rahmen des parlamentarischen Beratungsprozesses noch entsprechende Änderungen erfolgen können, da der Bundestag bislang die von der Regierung avisierte Anhebung der umstrittenen Luftverkehrssteuer noch nicht beschlossen hat.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David