Deutschland: Drei Flughäfen sanieren ihre Pisten

Hannover, Memmingen und Hamburg.

Foto: Flughafen Hannover.

An den deutschen Flughäfen Hamburg, Memmingen und Hannover werden aufgrund von Sanierungsarbeiten im September 2019 temporär Pisten gesperrt. Der Allgäu-Airport wird für ein paar Tage geschlossen, da dieser Flughafen nur über eine Runway verfügt.

Hannover wird die Piste 9R/27L sanieren. Diese Arbeiten werden im Zeitraum von 4. bis 20. September 2019 durchgeführt. Anschließend folgt von 23. bis 27. September 2019 die Runway 9L/27R. Im jeweiligen Zeitraum steht jeweils nur eine Piste für den Flugbetrieb zur Verfügung. Das bedeutet, dass ausschließlich auf der jeweils geöffneten Bahn gestartet und gelandet wird.

In der Freien und Hansestadt Hamburg wird von 4. bis 18. September 2019 die Piste 15/33 zu Sanierungszwecken gesperrt. Während dieser Arbeiten wird der Flugverkehr über die Runway 05/23 abgewickelt. Der Airport teilte mit, dass Gummiabrieb entfernt wird, die Markierungen erneuert werden und diverse Belagsarbeiten durchgeführt werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann