Delta Air Lines trennt sich von Boeing 717 und 767

Die beiden Typen sollen bis Ende 2025 die Flotte verlassen.

Boeing

Nach der Bekanntgabe der Ausflottung ihrer 18 Boeing 777 im Mai dieses Jahres hat die US-amerikanische Airline nun in einem Finanzreport angekündigt, mit der Boeing 717-200 sowie der Boeing 767-300ER zwei weitere Flugzeugtypen in die Rente zu schicken: Bis Dezember 2025 sollen die Jets die Airline verlassen. Derzeit hat Delta 91 Exemplare der Boeing 717 sowie 54 Boeing 767-300ER in ihrer Flotte.

Bereits bis Dezember 2023 will Delta auch noch einen weiteren Flugzeugtyp aus der Planung nehmen - nämlich die Bombardier CRJ-200. Dieses Muster wird allerdings nicht von der Mainline sondern als Delta Connection von den Partnern Endeavor Air und SkyWest Airlines betrieben. Beide Carrier haben gemeinsam knapp 120 Maschinen dieses Typs im Einsatz.

Abgesehen davon,hat sich Delta heuer bereits von einem der wichtigsten Arbeitstiere der letzten Jahrzehnte getrennt - nämlich der MD-80-Familie. Auch die Stilllegung der kleinen Boeing 737-700-Flotte wurde heuer bekannt gegeben.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin