CSA nimmt Kopenhagen-Reykjavik auf

Dreimal wöchentlich ab 28. Oktober 2019.

B737 (Foto: CSA).

Die tschechische Fluggesellschaft CSA wird am 28. Oktober 2019 einen Nonstop-Verbindung zwischen Kopenhagen und Reykjavik aufnehmen. Diese soll zunächst dreimal pro Woche mit Boeing 737-800 bedient werden. Die Durchführung der Flüge erfolgt im Rahmen einer Wetlease-Vereinbarung durch die Konzernmutter Smartwings.

Zuletzt wurde diese Strecke von Wowair geflogen. Dieser Carrier musste jedoch Insolvenz anmelden. CSA ist derzeit verstärkt auf der Suche nach dezentralen Strecken außerhalb der Tschechischen Republik. Beispielsweise bietet man sechs wöchentliche Flüge zwischen Hamburg und Göteborg an. Umgekehrt zog man sich von einigen Routen, zum Beispiel Košice-Bratislava, wieder zurück.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David