COVID-19: IAG traut sich für 2020 keine Gewinnprognose abzugeben

Vorjahresergebnis der International Airlines Group war leicht rückläufig.

British Airways ist der mit Abstand größte Umsatzbringer des Konzerns (Foto: British Airways).

Die International Airlines Group (IAG) - Muttergesellschaft unter anderem von British Airways, Iberia, Aer Lingus und Vueling - hat 2019 trotz eines um rund fünf Prozent gestiegenen Umsatzes ein um 5,7 Prozent niedrigeres Betriebsergebnis (vor Sondereffekten) erzielt als im Jahr zuvor. Die Gesamteinnahmen beliefen sich auf 25,5 Milliarden Euro, der operative Gewinn lag bei 3,3 Milliarden Euro vor bzw. bei 2,6 Milliarden Euro nach Sondereffekten (in erster Linie waren dies Zusatzkosten aufgrund der Einigung im Pensionsstreit bei British Airways). Der Gewinn nach Steuern belief sich 2019 auf 1,7 Milliarden Euro im Vergleich zu 2,9 Milliarden Euro im Jahr 2018. Der Netto-Schuldenstand stieg um 17,7 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro.

"Dies sind gute Ergebnisse in einem von Störungen und höheren Kraftstoffpreisen beeinträchtigtem Jahr. Wir haben unser stabiles und anpassungsfähiges Modell erneut durch zusätzliche Kostenkontrolle und durch eine Senkung des Kapazitätswachstums unter Berücksichtigung der Marktbedingungen unter Beweis gestellt", resümierte der scheidende CEO des Luftfahrtkonzerns Willie Walsh über das abgeschlossene Geschäftsjahr.

Umsatz und operativer Gewinn nach Segmenten - die Level-Operations werden nicht gesondert ausgewiesen, da sie laut IAG "nicht die quantitativen Schwellenwerte, die gemeldet werden müssen" überschreiten (Quelle: IAG).

Was das heurige Jahr betrifft, gibt sich die IAG verschlossen: "Angesichts der anhaltenden Unsicherheit über die möglichen Auswirkungen und die Dauer von COVID-19 ist es derzeit nicht möglich, genaue Gewinnprognosen für das Geschäftsjahr 2020 abzugeben", heißt es in einem Statement.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann