Corsair flottet alle Boeing-Maschinen aus

Nun besteht die Flotte nur noch aus Airbus-Flugzeugen.

Boeing 747 (Foto: Andy Graf).

Corsair sagt „Good Bye“ zu ihren Boeing-Maschinen: Vor zwei Tagen musterte man das letzte noch aktive Boeing 747-400-Flugzeug endgültige aus. Dabei landete sie zuletzt in Paris-Orly. Zuvor habe man noch zwei weitere Exemplare dieses Modells aus der Flotte genommen.

Im Zuge der Ausflottung seien die Maschinen nach Kemble (Großbritannien) gebracht worden, wie ch-aviation.com berichtet. Die drei Jumbo-Jets seien zwischen 27 und 28 Jahre alt. Nach dessen Ausscheiden besteht die Flotte nur noch aus Airbus-Maschinen: Eine A330-200 und drei A330-300.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David