Corona-Test-Pannen an bayerischen Flughäfen

10.000 Getestete nicht benachrichtigt.

(Foto: Pixabay)

In Bayern ist es erneut zu einer schweren Panne bei Corona-Tests gekommen. Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium mussten rund 10.000 Menschen länger als die versprochenen 48 Stunden auf das Ergebnis warten. Als Grund für die Probleme nannten die Behörden eine EDV-Panne beim zuständigen Dienstleister.

Betroffen sind auch Getestete an den bayerischen Flughäfen, bestätigte das Amt einen entsprechenden Bericht des "BR". Das Problem liege in "einem technischen Schnittstellenproblem in der Datenverarbeitung" begründet. Bis zum Abend sollen aber alle Betroffenen ihr Ergebnis erhalten. 

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als freier Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet hauptsächlichh über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin