Condor bekommt erneut einen Kredit vom Staat

550 Millionen Euro gewährt - Langfrist-Perspektive auf 2021 verschoben.

(Foto: Condor)

Der deutsche Ferienflieger Condor wird erneut vom Staat aufgefangen. Um weiter fliegen zu können, gewährt der Bund der angeschlagenen Airline einen neuen Kredit in Höhe von 550 Millionen Euro. Die EU-Kommission hätte die Hilfe bereits genehmigt, teilt Condor mit.

Das Geld hat zwei verschiedene Zwecke: 294 Millionen Euro sind als direkte Corona-Hilfen ausgewiesen, damit Condor auch in der jetzt schweren Zeit über genug Liquidität verfügt. Die übrigen 256 Millionen Euro sind zur vollständigen Refinanzierung des Überbrückungskredits, den der Ferienflieger nach der Insolvenz von Thomas Cook für den vergangenen Winter erhalten hatte, gedacht. Denn eigentlich wollte Condor das Darlehen aus eigener Kraft zurückzahlen: Nach dem Zusammenschluss mit der polnischen LOT hätte das Schutzschirmverfahren beendet werden können und Condor hätte wieder Zugriff auf Konten mit den Umsätzen des vergangenen Sommers gehabt.

Doch der Verkauf an die poinische LOT-Holding PGL scheiterte. Sodass Condor auch eine Langfrist-Perspektive sucht. Nach AviationNetOnline-Informationen dringt der Bund darauf, nach der Corona-Krise - vermutlich 2021 - ein neues Verkaufsverfahren zu eröffnen. Dazu soll mit den Bietern gesprochen werden, die in letzter Runde LOT unterlagen - den Finanzinvestoren Apollo und Greybull. Da diese allerdings aus den USA bzw. Großbritannien kommen und es mit den Mehrheitsregeln europäischer Airlines schwierig wird, bevorzugt die deutsche Regierung ein Joint-Venture aus Reiseveranstaltern und ggf. aderen Airlines, um Condor aufzufangen, heißt es.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David