Codeshare: Air Baltic dockt bei SAS an

Die lettische Fluglinie setzt auf eine große Zahl an Airlinepartnern für Umsteigeverbindungen.

Grafik: Air Baltic

Die lettische Air Baltic fliegt künftig mit SAS im Codeshare: So wird auf ausgewählten Flügen der Skandinavier von Oslo und Kopenhagen zu den norwegischen Zielen Ålesund, Bergen, Stavanger, Tromsø und Trondheim der BT-Code von Air Baltic zu finden sein. Umgekehrt werden künftig auch einzelne Flüge der lettischen Airline von Stockholm, Kopenhagen und Oslo nach Riga den SK-Code tragen.

Air Baltic selbst steuert mehr als 70 Destinationen von Riga, Tallinn und Vilnius an - und über 300 Umsteige-Ziele mit rund 20 Partnerairlines, darunter Air France, Alitalia, Austrian Airlines, British Airways, Etihad oder Iberia.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann