Christopher Grube ist neuer Lauda-Flugbetriebsleiter

Nachfolger für Andreas Geldner.

Foto: Thomas Ramgraber.

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda bestellte mit Christopher Grube einen neuen Flugbetriebsleiter, der auch als Nominated Person Flight Operations fungiert. Der Manager und Pilot war zuletzt für Muttergesellschaft Ryanair als Pilot Flight Operation Manager tätig.

Der Deutsche ist Nachfolger von Andreas Geldner, der Lauda vor einigen Tagen verlassen hat. Andreas Gruber wird am Donnerstag gemeinsam mit Ryanair Group CEO Michael O’Leary zahlreiche neue Routen, die im Sommerflugplan 2020 ab Wien aufgenommen werden sollen, ankündigen. Weiters beabsichtigt die Billigfluggesellschaft die Flotte weiter auszubauen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann