Christoph Debus kehrt zu Condor zurück

Neuer Finanzchef seit 1. November 2019.

A320 (Foto: Andy Graf).

Bei der insolventen Fluggesellschaft Condor ist es zu einer Veränderung in der Geschäftsführung gekommen. Christoph Debus, der bis zuletzt als CEO der Thomas Cook Group Airlines fungierte, wird zum deutschen Ferienflieger zurückkehren und als Chief Financial Officer dienen. Das Unternehmen bestätigte einen entsprechenden Medienbericht der FVW.
 
Debus fungierte bereits zwischen 2005 und 2009 als Finanzchef der Condor. Er trat die Position nunmehr wieder am 1. November 2019 an und folgte auf Ulrich Johanwille, der nach Angaben des Unternehmens eine Auszeit aus gesundheitlichen Gründen nimmt. Christoph Debus wird auch den IT-Bereich verantworten.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David