China Airlines startet neu nach Cebu

Ab 29. März 2020 wird die philippinische Insel angesteuert - zum Start der neuen Destination gibt es ein Special ab Wien.

Airbus A350-900 von China Airlines (Foto: Thomas Ramgraber).

Die taiwanesische Airline nimmt ab 29. März 2020 Cebu - eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren der Philippinen - in ihren Flugplan auf. Neben der pulsierenden Hafenstadt Cebu City - der ältesten Stadt des Landes - bietet die Tropeninsel Reisenden sowohl interessante Kulturstätten, als auch eindrucksvolle Natur. Weiße Sandstrände laden außerdem zu einer angenehmen Zeit am Meer ein.

Anlässlich des Starts der Cebu-Flüge bietet China Airlines ein Special ab Wien an: Bei Buchung von 22. Jänner bis 12. Februar 2020 gibt es 10 Prozent auf die Buchungsklassen N, H, Q und R (über Details, Einschränkungen etc. zu diesem Spezialpreis informiert China Airlines). Dieses Angebot gilt auch für die ebenfalls neuen Flüge nach Phnom Penh in Kambodscha und Chiang Mai im Norden Thailands. Nach Cebu kommt man in der Economy Class aktuell ab 580 Euro.

China Airlines fliegt aktuell fünfmal pro Woche mit dem Airbus A350-900 zwischen Wien und Taipei.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David