Carpatair flottet Embraer 195 ein

Eine Fokker 100 wird verkauft.

Fokker 100 (Foto: www.airteamimages.com).

Die rumänische Carpatair wird im kommenden Jahr zwei Embraer 195 einflotten. Es handelt sich um Gebrauchtflugzeuge, die mit 118 Sitzen bestuhlt sind. Das erste Flugzeug soll bereits gegen Jahresende 2019/Jahresanfang 2020 übernommen werden. Die zweite Maschine wird im Herbst 2020 kommen, berichtet CH-Aviation.com.

Derzeit besteht die Carpatair-Flotte aus drei Fokker 100. Diese sind rund 28 Jahre alt. Im kommenden Jahr soll eine Fokker 100 ausgeflottet werden. Die anderen beiden Regionaljets sollen weiterhin genutzt werden. Der Carrier ist auf die Erbringung Charter- und ACMI-Dienstleistungen spezialisiert. 

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann