Bundesheer erhielt neue Schulungsflugzeuge

Vier DA40NG in Zeltweg stationiert.

DA40NG in Zeltweg (Foto: Diamond Aircraft).

Das österreichische Bundesheer übernahm vergangene Woche die letzten beiden von insgesamt vier einmotorigen Diamond DA40NG, die in Zeltweg stationiert sind und im Rahmen der Pilotenausbildung als Schulungsflugzeuge genutzt werden.

"Mit der Beschaffung der vier neuen Schulungsflugzeuge ist ein erster wichtiger Schritt zur Modernisierung der Militärpilotenausbildung getan. Weitere Maßnahmen werden noch folgen", so Österreichs Verteidigungsminister Mario Kunasek.

Übernommen wurden die Flugzeuge von Oberstleutnant Reinhard Kraft, Kommandant der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule in Langenlebarn. Unter seinem Kommando wurde auch der Überstellungsflug von Wiener Neustadt nach Zeltweg und die traditionelle „Fliegertaufe“ nach der Landung durchgeführt. Kraft zeigt sich begeistert: "Mit diesem Flugzeug zur offiziellen Einweihung nach Zeltweg zu fliegen war ein besonders schönes Gefühl. Ich freue mich, dass wir beim Österreichischen Bundesheer nun auch mit österreichischen Produkten fliegen."

Die Diamond Aircraft Schulungsflugzeuge werden unter anderem für die Instrumentenflugausbildung der Pilatus PC7 Fluglehrer sowie Einsatzpiloten und für die fliegerische Eignungsfeststellung eingesetzt. Für die Auswahl dieser Flugzeuge sprach der besonders kosteneffiziente Betrieb, fehlerverzeihendes Flugverhalten und ein Cockpit, das perfekt für das Flugtraining mit Piloten und Flugschüler an Bord ausgelegt ist. Die ersten beiden DA40 Schulflugzeuge wurden bereits im Mai 2018 nach Zeltweg überstellt.

Autor: Jan Gruber

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin