Bulgaria Air vor Flottenausbau

Fünf zusätzliche Flugzeuge. 

A320 (Foto: www.airteamimages.com).

Die Fluggesellschaft Bulgaria Air beabsichtigt innerhalb der nächsten fünf Jahre die derzeit aus 10 Flugzeugen bestehende Flotte auf 15 Maschinen auszubauen. Auch will man diese vereinheitlichen, denn derzeit betriebt der Carrier vier unterschiedliche Typen. Dies erklärte Firmenchef Yanko Georgiev gegenüber AIN.

Eine komplette Vereinheitlichung will man allerdings vermeiden. Vorstellbar ist, dass zwei Maschinentypen auf Bulgaria Air und die Tochtergesellschaft Bul Air aufgeteilt werden könnten. Derzeit betriebt der Carrier zwei Airbus A319, drei A320 und vier Embraer 190. Die Flotte von Bul Air besteht aus einer Boeing 737-300, die für die Muttergesellschaft betrieben wird.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann