Brussels bekommt neue Finanzchefin

Managerin kommt von Lufthansa

(Foto: Brussels Airlines)

Brussels Airlines bekommt eine neue Finanzchefin: Nina Öwerdieck übernimmt zum 1. Juli den Posten des Chief Financial Officers. Die Managerin ist derzeit Head of Finance bei Lufthansa, heißt es in einer Mitteilung der belgischen Kranich-Tochter. Öwerdieck folgt auf Dieter Vranckx, der seit Jahresbeginn Chef der Airline ist.

Öwerdieck wird mehrere Abteilungen führen: Personal, Finanzen & Controlling, IT, Recht, Compliance & Audit, Beschaffung & Facility Management sowie das PMO-Team, das für die Projektleitung des Restrukturierungsplans „Reboot“ der Fluggesellschaft verantwortlich ist. Mit dem Plan will Brussels ab 2022 eine Ebit-Marge von acht Prozent erreichen – wie hoch der aktuelle Wert ist, ist nicht bekannt, da Brussels in den Lufthansa-Büchern zusammen mit Eurowings geführt wird.

 

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann