Brussels Airlines startet Premium-Economy-Class

Auf Strecken von Brüssel nach Afrika.

Airbus A330 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Lufthansa-Tochter Brussels Airlines wird künftig auf den Flügen zwischen Brüssel und Afrika auf den Maschinen des Typs Airbus A330 die bereits vor einiger Zeit angekündigte Premium-Economy-Class anbieten. Zielgruppe sind jene Passagiere, die ein bisschen komfortabler reisen möchten, jedoch nicht bereit sind den Aufpreis für die Business-Class zu bezahlen.

Die Premium-Economy wird damit bei allen Lufthansa-Netzwerkairlines auf einigen Flugzeugtypen angeboten. Auch bei der Billigschiene Eurowings hat man auf manchen Maschinen ein vergleichbares Produkt. Der Kranich-Konzern sieht ein großes Marktpotential für die zwischen Economy- und Businessclass angesiedelte Beförderungsklasse.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann