Britische Regierung rettet Flybe

Staatlich garantierter Kredit stößt auf Unverständnis bei Mitbewerber IAG.

Embraer 175 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die angeschlagene Regionalfluggesellschaft Flybe dürfte nun fürs erste gerettet sein, denn die Gesellschafter werden frisches Kapital zuschießen. Weiters soll der Carrier einen staatlich garantierten Kredit erhalten. Auch prüft die britische Regierung, ob die Ticketsteuer für kleine Airlines gesenkt wird. Dies würde den Carrier massiv entlasten, stößt jedoch beim Mitbewerb auf Entrüstung.

Das zwischen der Regierung, Flybe und Eigentümer Connect Airways ausgehandelte Rettungspaket sieht vor, dass der Regio-Carrier sowohl von den Gesellschaftern als auch von der Regierung Geld erhalten soll. Damit soll das Unternehmen in der Luft gehalten werden. Auch scheint man des offizielle Großbritannien davon überzeugt zu haben, dass die Ticketsteuer für kleinere Carrier gesenkt werden muss. Über den genauen Umfang schweigt sich die Regierung noch aus, jedoch wurde bereits offiziell in Aussicht gestellt, dass Flybe dadurch signifikant entlastet werden soll.

Wenig Verständnis für die Rettung mit Steuergeldern hat Mitbewerber IAG, der Mutterkonzern von British Airways. In einer Medienerklärung schreibt die Firmengruppe, dass die nun beschlossenen Maßnahmen einen Missbrauch von Steuergeldern darstellen würden. Die britischen Steuerzahler müssten nun finanziell für die die Managementfehler, die bei Flybe nach Ansicht der IAG begangen wurden, „bluten“.

Flybe und die IAG haben übrigens eine gemeinsame Geschichte, denn der Carrier stieg im Jahr 2006 durch die Übernahme der British-Airways-Tochter BA Connect zur größten Regionalfluggesellschaft Europas auf. Zeitweise war British Airways mit bis zu 15 Prozent an Flybe beteiligt.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann