Bremen lockt Airlines mit Rabatten

Bis zu 11 Euro Zuschuss pro Passagier.

Foto: Flughafen Bremen.

Der Flughafen Bremen will mit einem neuen Incentive-Programm neue Fluggesellschaften und damit auch neue Strecken in die Hansestadt holen. Im ersten Jahr soll ein Rabatt in der Höhe von 85 Prozent gewährt werden. Dieser wird sich bis zum dritten Jahr auf 30 Prozent reduzieren, beichtet der Weserkurier.

Das Passagieraufkommen soll auf bestehenden Strecken durch eine Förderung von bis zu 11 Euro pro abfliegendem Fluggast gesteigert werden. Airlines erhalten ab einer Steigerung von fünf Prozent einen Zuschuss in der Höhe von sechs Euro pro Gast. Ab 20 Prozent will man gar 11 Euro bezahlen. Auch die Passagiergebühren sollen von 7,70 Euro auf 6,45 Euro gesenkt werden. Die Maßnahmen sind in der Region Bremen durchaus umstritten.  

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann