Bremen: Germania-Pleite führte zu 9,9 Prozent Rückgang

Fünf Prozent weniger Flugbewegungen. 

Foto: Flughafen Bremen.

Der Flughafen Bremen musste im Jahr 2019 einen 9,9-prozentigen Passagierrückgang auf 2.308.338 Fluggäste verzeichnen. Die Anzahl der Flugbewegungen ging um fünf Prozent auf 29.534 Starts und Landungen zurück. Seitens des Airports wird dies auf die Insolvenz von Germania und die Reduktion der Präsenz seitens Ryanair zurückgeführt.

„Nach dem kurzfristigen Ausscheiden der Germania Anfang 2019 aus dem Markt, kommt es für uns nicht überraschend, dass wir einen Passagierrückgang zu verzeichnen haben“, sagt Flughafen-Geschäftsführer Elmar Kleinert zu den Zahlen. „Germania hatte am Bremen Airport drei Flugzeuge stationiert, plante für den vergangenen Sommer 23 Ziele und hatte einen Anteil an unseren Passagieren von rund 14 Prozent. Auch wenn es uns kurzfristig gelungen ist, einige der Strecken mit neuen Airlines zu besetzen, ist es nicht möglich einen solchen Verlust auf die Schnelle zu kompensieren, da der deutsche und auch der europäische Airline-Markt kaum mehr Alternativen hergibt.“

Kritik übt der Manager auch an der bevorstehenden Erhöhung der deutschen Ticketsteuer aus. "Ab April 2020 wird in Deutschland die Luftverkehrsteuer um bis zu 74% erhöht. In keinem anderen europäischen Land müssen Reisende beim Fliegen eine höhere Abgabe zahlen. Der Flughafen Bremen steht nicht nur in einem Wettbewerb mit den regionalen Flughäfen, sondern auch mit anderen Standorten in Europa, wenn es um die Stationierung von Flugzeugen und um die Aufnahme von neuen Flugstrecken geht. Der Eingriff von Seiten der Politik benachteiligt Flughäfen in Deutschland dann noch mehr in diesem Wettbewerb", so Flughafenchef Kleinert.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann