Bremen: Flughafen fordert von den Mitarbeitern Teile des Gehalts zurück

Trotz Kurzarbeit wegen Corona haben die Mitarbeiter volle Bezüge erhalten.

Terminal C (Foto: Flughafen Bremen).

Die Mitarbeiter des Bremer Flughafen haben während der Corona-Krise ihr volles Gehalt ausgezahlt bekommen – trotz Kurzarbeit. Grund dafür seien noch nicht behobene Abrechnungsprobleme beim Flughafen-Dienstleister. Nun fordert man von diesen Beschäftigten den zu viel gezahlten Teil der Vergütung zurück.

Für knapp 300 Arbeitnehmer heißt es in den Sommermonaten dann wohl: einen Gang zurückschalten. Denn die zukünftigen Gehälter werden um den Rückstand schrumpfen, wie butenunbinnen.de berichtet. Dass das manche auch in finanzielle Schwierigkeiten bringen könnte, weiß auch der Airport. Deswegen könne man in solchen Fällen ein zinsloses Darlehen beantragen.  

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David