Bratislava: Air Explore führt ersten Linienflug durch

Bislang flog man nur Charter und Wetlease.

Foto: Martin Dichler.

Keine Lust auf Staus an der Grenze in Richtung Kroatien? Die slowakische Air Explore bietet seit gestern eine schnelle Direktanbindung ins kroatische Split an. Pünktlich um 15:05 Uhr hob eine Boeing 737-800 ab Bratislava mit 42 Passagieren an Bord in das beliebte Sonnenziel am Mittelmeer ab. Die neue Flugverbindung könnte auch für österreichische Kroatien Urlauber von Interesse sein, liegt der Flughafen Bratislava bekanntlich doch nur 65km von Wien entfernt. 

Air Explore Geschäftsführer Martin Stuljater zeigte sich anlässlich der Flugaufnahme sichtlich erfreut über die guten Buchungszahlen: „Obwohl wir erst seit knapp einer Woche die Flüge am Markt anbieten, können wir uns bereits jetzt über eine erfreuliche Buchungslage freuen. Schon bald könnten weitere Linienverbindungen zu beliebten Sommer & Winterdestinationen ab Bratislava folgen“.

Für die slowakische Fluglinie geht es bei dem Projekt um dessen weitere Zukunft. War man bislang hauptsächlich in der Flugzeugvermietung an Fremdairlines tätig, musste man sich nach Ausbruch der Covid-19 Pandemie schnell ein neues Geschäftsfeld suchen. 

Bis einschließlich 6.September bietet Air Explore noch zweimal wöchentlich (Mittwoch, Sonntag) ihre schnelle Verbindung an die Adria an. Flugtickets sind bereits um € 69.- One - way, (inklusive 25 kg Freigepäck) über die Webseite www.airexplore.sk buchbar.

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler war bis 2019 Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin