Boeing will Max-Produktion noch im Frühjahr hochfahren

Zulieferer leiden bereits unter Fertigungsstopp

(Foto: www.AirTeamImages.com)

US-Flugzeugbauer Boeing rechnet offenbar mit einer baldigen Wiederaufnahme der Produktion des Krisenfliegers 737 Max. Der neue Konzernchef David Calhoun kündigte an, dass die Fertigung des nach zwei Abstürzen gegroundeten Flugzeugtyps noch Monate vor der für den Sommer geplanten Wiederzulassung der Max langsam hochgefahren werden sollte. Der Bau der Maschinen steht seit diesem Jahr still.

Die jetzige Meldung ist aus Sicht von Branchenkennern vor allem für die Zulieferer von Boeing wichtig. Denn diese hätten bereits finanzielle Einbußen hinnehmen müssen, weil die extra für die Max gefertigten Komponenten nicht mehr abgenommen werden.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann