Boeing Eco-Demonstrator in Frankfurt gelandet

Maschine wird teilweise mit Biokerosin betrieben. 

B777 Eco-Demonstrator (Foto: Boeing).

Der Flugzeugbauer Boeing stellt derzeit den Eco-Demonstrator auf dem Flughafen Frankfurt am Main aus. Es handelt sich um eine Boeing 777, die mit beigemischten Biokerosin betrieben wird. Vor Ort werden zusätzlich eine Ausstellung und Testflüge angeboten.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Boeing Gastgeber der Eco-Demonstrator European Expo am Flughafen Frankfurt zu sein,“ erklärte Dr. Pierre Dominique Prümm, Vorstand Aviation and Infrastruktur der Fraport AG. „Die Technologieprojekte, die auf der Expo gemeinsam mit Partnern aus Industrie, Universitäten und Forschungsinstituten präsentiert werden, sind beispielhaft dafür, wie die Branche zusammenarbeitet, um künftige Herausforderungen an die Luftfahrt gemeinsam anzugehen.“

„Mit dem Eco-Demonstrator erprobt und validiert Boeing zukunftsweisende Technologien nicht nur im Labor, sondern auch in der Luft. Ziel ist es, das Fliegen sicherer, nachhaltiger, effizienter und angenehmer zu machen“, betont Sir Martin Donnelly, President Boeing Europe. „Dabei liegt Boeing besonders an der engen Zusammenarbeit mit internationalen Partnern sowie dem Austausch der gewonnenen Erkenntnisse um Innovationen in der Luftfahrt voranzubringen.“

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David