Biman flottet sechs weitere Maschinen ein

Vier Dreamliner und zwei Dash8-400.

B737-800 (Foto: www.airteamimages.com).

Die Fluggesellschaft Biman Bangladesh Airlines plant vier weitere Boeing 787-9 und zwei DHC Dash8-400 in die Flotte aufzunehmen. Erst im Oktober 2019 sicherte sich das Unternehmen zwei Dreamliner, die ursprünglich für Hainan Airlines bestimmt waren.

Derzeit betreibt der Carrier drei Dash8-400, zwei 787-9, vier 787-8, vier 777-300ER und sechs Boeing 737-800. Laut Ch-Aviation.com sollen die Neuzugänge über Leasinggesellschaften bezogen werden zumindest teilweise aus einer Bestellungen stammen, die ursprünglich für die mittlerweile insolvente Jet Airways bestimmt war.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann