Basel: Temporäre Sperre wegen Motorenbrand

Airport wurde am Donnerstagabend wieder freigegeben.

Flughafen Basel (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der Flughafen Basel-Mulhouse musste am Donnerstagnachmittag ab 15 Uhr 43 temporär gesperrt werden. Hintergrund ist, dass ein Privatflugzeug einen Motorenbrand erlitt und von der Piste abgekommen ist.

Die Feuerwehr des Airports konnte den Brand an der Piper PA-28 mit der Registrierung HB-PNP rasch löschen. Die drei Insassen des Privatflugzeugs wurden vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. 

Der Flugbetrieb war allerdings auf beiden Start- und Landebahnen unterbrochen. Zunächst wurde die kürzere Querpiste 08/26 um 17 Uhr 36 freigegeben. Die 3.900-Meter lange Runway 15/33 folgte gegen 19 Uhr 45. Bedingt durch den Zwischenfall und die daraus resultierende temporäre Sperre mussten einige Linienflüge umgeleitet werden oder aber konnten erst verspätet abheben.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David