AZAL will Wien-Baku aufnehmen

Aufnahme bis spätestens 2025.

Airbus A340-600 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die Fluggesellschaft AZAL Azerbaijan Airlines plant im Zuge der Einflottung zusätzlicher Flugzeuge auch nach Wien zu fliegen. Weitere Destinationen die man ab Baku ins Auge gefasst hat sind Amsterdam, Delhi, Rom, Muscat und Dushanbe. Dies berichtet Russian Aviation Insider unter Berufung auf das Unternehmen.

Ein genauer Termin für die Aufnahme der zusätzlichen Destinationen wurde noch nicht genannt. Lediglich wurde kommuniziert, dass diese bis 2025 gestartet werden sollen. Der Carrier erweitert die Flotte mit A320neo, Boeing 777 und 787.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann