Austrian fährt Graz-Kapazitäten hoch

Öfter nach Düsseldorf und Stuttgart.

(Foto: www.AirTeamImages.com)

Nach der Corona-Pause werden die Frequenzen auf zwei wichtigen Strecken am Flughafen Graz wieder hochgefahren. Ab 5. Oktober werden die beiden Ziele Düsseldorf und Stuttgart je fünfmal wöchentlich von Austrian Airlines bedient – und nicht mehr nur jeweils einmal pro Woche wie aktuell. Durchgeführt werden die Flüge mit einer Dash 8-400.

Die Post-Corona-Erholung am Flughafen Graz hat Ende Juni mit ersten Flügen begonnen. Aktuell sind neben Düsseldorf und Stuttgart auch die wichtigen Drehkreuze Amsterdam, Frankfurt und Wien angeschlossen. „Ich bin sehr glücklich, dass wir nach den sehr intensiven Gesprächen mit der AUA sogar gleichzeitig an beide Destinationen wieder angebunden werden“, so Flughafenchef Gerhard Widmann.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als freier Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet hauptsächlichh über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin